FOLGEN SIE UNS AUF INSTAGRAM @probio.1 UND ERHALTEN SIE 15% NACHLASS AUF IHRE NÄCHSTE BESTELLUNG

Suche Anmelden

Hier wird die Bildunterschrift angezeigt

Dieser Abschnitt enthält derzeit keine Inhalte. Fügen Sie diesem Abschnitt mithilfe der Seitenleiste Inhalt hinzu.

Neue Datenschutzrichtlinie

1) Information über die Erhebung personenbezogener Daten und Kontaktdaten

1.1Wir freuen uns, dass Sie unsere Website besuchen und fragen uns für Ihr Interesse. Ich bin über den Umgang mit unseren persönlichen Daten bei der Nutzung unserer Website informiert. Personenbezogene Daten sind hierbei alle Daten, mit denen Sie sich beziehen können.

1.2Verantwortlicher für die Datenverarbeitung auf dieser Website im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) ist Probio Naturprodukte Handels GmbH, Frankfurter Straße 47-49, 61118 Bad Vilbel, Deutschland, Tel.: 08008070100780, E-Mail: mail@probio.one. Der für die Wahrnehmung von personenbezogenen Daten Verantwortlichkeit ist die persönliche oder juristische Person, die allein oder die gesamte mit der persönlichen und der persönlichen von personenbezogenen Datenverwaltung.

1.3Diese Website wurde aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der persönlichen Person Daten und anderer vertraulicher Rechte (zB Verletzungen oder Rechte an den Verantwortlichen) einer SSL-beiden. TLS-Verschlüsselung. Sie können eine verschlüsselte Verbindung und die Zeichenfolge „https: //“ und dem Schloss-Symbol in Ihrem Browserzeile erkennen.

2) Datenerfassung beim Besuch unserer Website

With the bloc informationary users website, auch wenn Sie sich nicht registrieren oder andere Informationen über die Daten, die Ihr Browser an unseren Server übergibt (sog. "Server-Logfiles"). When You're web site update, required with the following data, the friends of the technical required, the this site anfügen:

  • Unsere besuche Website
  • Datum und Uhrzeit zum Zeitpunkt des Zugriffs
  • Menge der gesendeten Daten in Byte
  • Quelle / Verweis, von dem Sie auf die Seite kommen
  • Verwendeter Browser
  • Verwendetes Betriebssystem
  • Verwendete IP-Adresse (vgl .: in anonymisierter Form)

Die Verarbeitung erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 beleuchtet f DSGVO auf Basis unserer berechtigten Interessen an der Verbesserung der Stabilität und Funktionalität unserer Website. Eine weitere oder andere Verwendung der Daten findet nicht statt statt. Wir benachrichtigen uns allerdings, die Server-Logfiles nachverfolgbar zu überprüfen, sollten also auf eine rechtswidrige Nutzung hinweisen.

3) Hosting

Hosting durch Shopify
Wir nutzen das Geschäftssystem der Dienstleisters Shopify International Limited, Victoria Buildings, 2. Etage, 1-2 Haddington Road, Dublin 4, D04 XN32, Irland („Shopify“), um die Hostings und die Darstellung der Online-Shops auf Basis einer Prozesse in unserem Auftrag. Sämtliche auf unserer Website werden Daten werden auf den Servern von Shopify gehört. Im Rahmen der vorgenannten Rechte von Shopify können Daten auch im Rahmen einer weiteren Behandlung im Auftrag an Shopify Inc., 150 Elgin Street, Ottawa, ON K2P 1L4, Kanada, Shopify Data Processing (USA) Inc., Shopify Payments (USA) Inc. . oder Shopify (USA) Inc. über werden werden. Für den Fall der Übermittlung von Daten und der Shopify Inc. in Kanada ist durch Angemessenheitsbeschluss der Vereinigten Kommission das vertrauliche Datenschutzbefuget. Die Shopify-Datenverarbeitung (USA) Inc., Shopify Payments (USA) Inc. und die Shopify (USA) Inc. in den USA sind für das US-amerikanische Datenschutzüberwachungszertifikat, das die in der EU geltenden Datenschutzbestimmungen bestätigt besleistet.
Weitere Informationen zum Datenschutz von Shopify erhalten Sie unter der nach internen Internetseite: https://www.shopify.de/legal/datenschutz
Eine weitere weitere auf andere Servern als die vorgenannten von Shopify findet nur im nachstehend mitgeteilten Rahmen statt.

4) Cookies

Um den Besuch unserer Website zu ändern und zu nutzen, um zu funktionieren und zu nutzen, um zu ändern, zu verwenden, um zu ändern Hierbei handelt es sich um kleine Textdateien, die auf das Endgerät abgesetzt werden. Einige der von uns tatsächlichen Cookies werden nach dem Ende der Browser-Sitzung, auch nach persönlichen eigenen Browsern, wiedergegeben (sog. Sitzungs-Cookies). Andere Cookies beziehen sich auf das Endgerät und das Sehen, Ihr Browser beim persönlichen Besuch wiedererkennen (sog. Persistente Cookies). Werden Cookies erhalten, gehört und gehört diese im Umfang Umfang anderer Nutzungsinformationen wie Browser- und Standortdaten sowie IP-Adresswerte. Persistente Cookies werden nach einer vorgegebenen Dauer automatisch automatisiert. Die Dauer der Cookie-Speicherung kann Sie der Übersicht zu den Cookie-Einstellungen anderer Webbrowsers entnehmen.

Teilweise dienen die Cookies dazu, durch Speicherung von Einstellungen den Bestellprozess zu vereinbaren (zB Merken des Inhalts eines Warenkorbs für einen Zugriff auf der Website). Sofern durch einzelne von uns angehaltene Cookies auch personenbezogene Daten werden, werden die Verantwortlichen Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO im Falle einer erstehenden Einwilligung oder Richtlinien Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO zur Wahrung unserer berechtigten Interessen und der persönlichen Rechte der Website sowie einer kundenfreundlichen und effektiven Ausgestaltung des Seitenbesuchs.

Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies so konfiguriert werden kann, dass Cookies über die Cookies hinausgehen und Cookies für bestimmte Fälle oder allgemein ausschließen können. Jeder Browser unterscheidet sich in der Art, wie er die Cookie-Einstellungen verwalt. This is in the Helpmenü browsers becreved, which you reveded, you're Cookie-Einstellungen ändern können. This find there for the jeweight Browser unter den folgenden Links:

Internet Explorer: https://support.microsoft.com/de-de/help/17442/windows-internet-explorer-delete-manage-cookies
Firefox: https://support.mozilla.org/de/kb/cookies-erlauben-und-abhängen
Chrome: https://support.google.com/chrome/answer/95647?hl=de&hlrm=de
Safari: https://support.apple.com/de-de/guide/safari/sfri11471/mac
Opera: https://help.opera.com/de/latest/web-preferences/#cookies

Bitte beachten Sie, dass Sie die Cookie-Datei nicht ändern können.

5) Kontaktaufnahme

Im Rahmen der Kontaktaufnahme mit uns (zB per Kontaktformular oder E-Mail) werden personenbezogene Datenmengen. Welche Daten im Falle eines Kontaktformulars werden werden, ist aus dem Kontakt Kontaktformular ersicht. Diese Daten werden zum Zweck der Beantwortung für die Kontaktaufnahme und die damit verbundene technische Verwaltung. Rechtsgrundlage für die Wahrnehmung dieser Daten ist unser betreffendes Interesse an der Beantwortung unserer Rechte. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Zielt Ihre Kontaktierung auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist die Rechtsgrundlage für die Informationskunst. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Ihre Daten werden nach behördlichen Zuständigkeiten behandelt. Dies ist der Fall, wenn er sich aus dem Verlust entnehmen lässt, dass der Betroffene Sachverhalt abstehend ist.

6) Datenverarbeitung bei Kundenkontos und zur Vertragsabwicklung

Besetzt Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO werden personenbezogene Daten erhalten, die von den Kontakten eines Vertrages oder von der Verwaltung eines Kundenkontos gekauft werden. Welche Daten werden werden, ist aus den gleichen Verträgen geklärt. Eine Löschung anderer Kundenkontos ist jederzeit möglich und kann durch eine Nachricht und die Adresse der Verantwortlichen Rechte. Wir haben und erhalten die von Ihnen mitgeteilten Daten zur Vertragsabwicklung. Nachträglicher Abwicklung des Vertrages oder Löschung des Kundenkontos werden Ihre Daten mit Rücksicht auf steuer- und handelsrechtliche Aufbewahrungsfristen erhalten und nach Ablauf dieser Fristen, die Sie nicht in einer weiteren Anzahl der Daten erhalten haben, die Sie haben, als Sie nicht in einer weiteren Anzahl der Daten erhalten haben, die Sie haben, als Sie in der Lage waren, Ihre Daten zu erhalten wurde.

7) Kommentarfunktion

Im Rahmen der Kommentarfunktion auf dieser Website werden neben dem eigenen Kommentar auch unter der Berücksichtigung der Kommentatoren und der von Ihnen gewichteten Kommentatorenamen und und dieser Website verkauft. Ferner wird Ihre IP-Adresse mitprotokolliert und gehört. Diese Speicherung der IP-Adresse wird aus Sicherheitsgründen und für den Fall, dass die betroffene Person durch einen bestimmtenen Kommentar die Rechte Dritter gehören oder rechtswidrige beeinflussen postet. Ihre E-Mail-Adresse gehört wir, um mit Ihnen in Kontakt zu treten, fällt ein Dritter Ihren eigenen Inhalt als rechtswidrig beanstanden. Rechtsgrundlagen für die Speicherung Ihrer Daten sind die Kunst. 6 Abs. 1 lit. b und f DSGVO. Wir hören uns vor, Kommentare zu löschen, wenn sie von Dritten als rechtswidrig beanstandet werden.

8) Nutzung von Kundendaten zur Direktwerbung

8.1Anmeldung zu unserem E-Mail-Newsletter

Wenn Sie sich zu unserem E-Mail-Newsletter anmelden, übersenden wir Ihnen Ihre Informationen Informationen zu unseren Angeboten. Pflichtangabe für die Übersendung des Newsletters ist allein Ihre E-Mail-Adresse. Die Angabe andere Daten ist gegeben und wird verwendet, um Sie haben sich entschieden zu können. Für den Versand des Newsletters verwenden wir das sog. Double Opt-In Verfahren. Dies bedeutet, dass wir erst dann einen E-Mail-Newsletter erhalten haben, wenn Sie uns nicht gehört haben, dass Sie in den Empfang von Newsletter einwilligen. Wir haben Ihnen mitgeteilt, dass Sie eine Bestätigungs-E-Mail erhalten haben, mit der Sie durch Anklicken eines Links Links zu gehören, dass Sie sich für den Newsletter entschieden haben.

Mit der Berechtigung des Konfigurationslinks erteilen Sie uns Ihre Ihre Einwilligung für die Nutzung Ihrer persönlichen Personen Daten Daten Art. 6 Abs. 1 lit. ein DSGVO. Bei der Anmeldung zum Newsletter erhalten wir Ihre vom Internet Service-Provider (ISP) eingetragene IP-Adresse sowie das Datum und die Uhrzeit der Anmeldung, um einen gewissen Zugriff auf Ihre E-Mail-Adresse zu einem bestimmten Zustand nachvollziehen zu können. Die von uns bei der Anmeldung zum Newsletter aufgeren Daten werden nach Richtlinien für die werblichen Ansprache im Wege des Newsletters geändert. Sie können den Newsletter jederzeit über den eigenen Zugriffen Link im Newsletter oder durch die Nachricht Nachricht an den eingangs Verantwortlichen Verantwortlichen abbestellen. Nach erfolgter Abmeldung wird Ihre E-Mail-Adresse wird nicht überprüft in unserem Newsletter-Verteiler gehört, gehört Sie nicht gehört in einer weiteren gemeinsamen Verwendung Ihrer Daten, die Sie erhalten haben, als wir uns um eine bestimmte Nummer ändern.

8.2Newsletterversand via Shopify Email

Der Versand unserer E-Mail-Newsletter wurde über Shopify E-Mail, einen Service der Shopify International Limited, Victoria Buildings, 2. Etage, 1-2 Haddington Road, Dublin 4, D04 XN32, Irland („Shopify“), an die wir Ihre Ihre bei der Newsletteranmeldung bereit gehört Daten weitergeben. Diese Weitergabe besondere Interessen Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO und dient unseren politischen Interessen und der Verwendung eines werbewirksamen, besser und nutzerfreundlichen Newslettersystems. Die von Ihnen zwecks Newsletterbezug gewordenen Daten (zB E-Mail-Adresse) werden grundsätzlich auf den Servern von Shopify in der EU bezogen.
Im Rahmen der vorgenannten Rechte von Shopify können Daten auch im Rahmen einer weiteren Behandlung im Auftrag an Shopify Inc., 150 Elgin Street, Ottawa, ON K2P 1L4, Kanada, Die Shopify Datenverarbeitung (USA) Inc., Shopify Payments (USA) Inc. oder Shopify (USA) Inc. über werden werden. Für den Fall der Übermittlung von Daten und der Shopify Inc. in Kanada ist durch Angemessenheitsbeschluss der Vereinigten Kommission das vertrauliche Datenschutzbefuget. Die Shopify-Datenverarbeitung (USA) Inc., Shopify Payments (USA) Inc. und die Shopify (USA) Inc. in den USA sind für das US-amerikanische Datenschutzüberwachungszertifikat, das die in der EU geltenden Datenschutzbestimmungen bestätigt besleistet.

Shopify verwendet diese Informationen zum Versand und zur statistischen Auswertung der Newsletter in unserem Auftrag. Für die Auswertung können die versendeten E-Mails sog. Web-Beacons bzw. Trackings-Pixel enthalten, die Ein-Pixel-Bilddateien darstellen, die auf unserer Website verlassen sind. So können Sie werden, ob eine Newsletter-Nachricht gehört und welche Links ggf. angeklickt wurde. Werden werden zu technischen Informationen, die zB gehören des Abrufs, IP-Adresse, Browsertyp und gehört). Die Daten werden geführt pseudonymisiert werden und werden nicht mit unseren eigenen persönlichen Daten geführt, eine persönliche Personenbeziehbarkeit wird erledigt. Diese Daten werden von den Newsletterkampagnen analysiert. Die Ergebnisse dieser Analysen können dazu führen, dass der Newsletter besser wird. Wenn Sie der Datenanalyse zu statistischen Auswertungszwecken weiterreden, müssen Sie den Newsletterbezug abbestellen.

Des Weiteren kann Shopify diese Daten worden Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO selbst führt seine eigenen eigenen Interesseninteressenten und der Bedarfsgerechten Ausgestaltung und der Abwicklung des Verhaltens sowie der Marktforschungszwecken nutzen, um etwa zu kontrollieren, aus den Beträgen. Shopifizieren Sie die Daten unserer Newsletterempfänger, die nicht, um jene selbst anzuschreiben oder die Daten und Dritte, die gebengeben.

Wir haben mit Shopify einen Auftragsverarbeitungsvertrag abgeschlossen, mit dem wir Shopify Vertragsichten, die Daten unserer Kunden zu schützen und sie nicht ein Dritte gehörengeben.

Die Datenschutzbestimmungen von Shopify können Sie hier einsehen: https://www.shopify.de/legal/datenschutz

9) Datenverarbeitung zur Bestellabwicklung

9.1Zur Abwicklung Ihrer Arbeitskräfte arbeiten wir mit dem nach den Dienstleistern zusammen, die uns ganz oder nach unten bei den geschlossenen geschlossenen Verträgen gehören. Ein Dienstleister wird nach Maßgabe der Kontaktinformationen der persönlichen Informationen personenbezogenen Daten über Steuern.

Die von uns beförderten personenbezogenen Daten werden im Rahmen der Vertragsabwicklung und der Lieferung der Beauftragten Transport, der Verantwortung für die Lieferung der Ware verwaltet. Ihre Zahlungsdaten geben wir im Rahmen der Zahlungsabwicklung an das beauftragte Kreditinstitut weiter, welche stirbt für die Zahlungsabwicklung notwendig ist. Sofern Zahlungsdienstleister erhalten werden, müssen wir Sie hierüber nachstehend explizit. Rechtsgrundlage für die Weitergabe der Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

9.2Weitergeben personenbezogener Daten an einen Versanddienstleister

- DHL
Erfolgen Sie die Zustellung der Ware durch den Transportdienstleister DHL (DHL Paket GmbH, Sträßchensweg 10, 53113 Bonn), so geben Sie Ihre E-Mail-Adresse betreffen Art. 6 Abs. 1 lit. ein DSGVO für die Zustellung der Ware zum Zweck der Lieferung eines Liefertermins bzw. zur Lieferankündigung an DHL weiter, gehört Sie hierfür im Bestellprozess Ihre wahrscheinlichen Einwilligung gehört haben. Anderenfalls geben wir zum Zweck der Zustellung gehört Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO nur den Namen des Empfängers und der Lieferadresse an DHL weiter. Die Weitergabe heißt nur, welche für die Warenlieferung verloren ist. In diesem Herbst ist eine andere Meinung des Liefertermins mit DHL bzw. die Lieferankündigung nicht möglich.
Die Einwilligung kann jederzeit über den zukünftigen Transportdienstleister DHL hinausgehen.

9.3Verwendung von Paymentdienstleistern (Zahlungsdiensten)

- Amazon Pay
Bei Auswahl der Zahlungsart "Amazon Pay" wird die Zahlungsabwicklung über den Zahlungsdienstleister Amazon Payments Europe sca, 38 avenue JF Kennedy, L-1855 Luxemburg (im Wert: "Amazon Payments"), ein den wir Ihre Rahmen des Bestellvorgangs mitgeteilten Informationen nebst den Informationen über Ihre wahrnehmungs Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO weitergeben. Die Weitergabe Ihrer Daten werden zum Zweck der Zahlungsabwicklung mit dem Zahlungsdienstleister Amazon Payments und nur insoweit, als sie hierfür gehört ist. Unter der nachträglichen Internetadresse erhalten Sie weitere Informationen über die Datenschutzbestimmungen von Amazon Zahlungen: https://pay.amazon.com/de/help/201751600
- Apple Pay
Wenn Sie sich für die Zahlungsart „Apple Pay“ der Apple Distribution International (Apple), das Gewerbegebiet Hollyhill, Hollyhill, Cork, Irland, entscheiden, die Dieabwicklung über die „Apple Pay“ -Funktion Ihres mit iOS, watchOS oder macOS gehörenen Endgerätees durch die Belastung einer bei „Apple Pay“ hinterzogen Zahlungskarte. Apple Pay verwendet hierbei Sicherheitsfunktionen, sterben in der Hardware und Software. Für die Freigabe einer möglichen ist somit die Angabe eines Durchgangs durch Sie betreffende Codes sowie die Verifizierungshandschuhe der „Gesichts-ID“ - oder „Touch-ID“ - Funktion gehören Endgeräte.
Zum Zweck der Lohnabwicklung werden Ihre im Rahmen des Bestellvorgangs mitgeteilten Informationen nebst den Informationen über Ihre Rechte in verwandüsselter Form a Apple verwand. Apple verschlüsselt diese Daten, die mit einem entwicklerspezifischen Schlüssel versehen sind, bevor die Daten zur Abwicklung der Zahlungen und des Zahlungsdienstleisters der in Apple Pay hinterträglichen Zahlungskarte über erhalten werden. Die Verschlüsselung wird bestätigt, dass nur die Website, über die der Kauf bekommen wurde, auf die Zahlungsdaten können. Wie die, die Sie erhalten haben, wurde der Apple zur Wahrnehmung des Zahlungserfolges Ihre Geräteaccountnummer sowie eine Transaktionsfunktion, die Sicherheitscode und die Ausgabewebsite.
Sofern bei den gleichen Übermittlungen personenbezogene Daten werden werden, werden die Bedenken geändert, die der Schuldabwicklung gehören Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.
Apple bewahrt anonymisierte Transaktionsdaten auf, welche der ungefähre Kaufbeträge, das ungefähre Datum und die ungefähre Uhrzeit sowie die Angabe, ob die Betroffenen erhalten wurden. Durch die Anonymisierung wird ein Personenbezug geführt. Apple verkauft die anonymisierten Daten zur Verbesserung von „Apple Pay“ und anderen Apple-Leistungen und Diensten.
Wenn Sie Apple Pay auf dem iPhone oder der Apple Watch zum Abschluss eines Kaufs erhalten, den Sie über Safari auf dem Mac erhalten haben, haben der Mac und das Autorisierungsgerät über einen verschlüsselten Kanal auf den Apple-Servern. Apple wird oder speichert keine dieser Informationen in einem Format, mit dem Ihre Person wird werden kann. Sie können die Möglichkeit haben, von Apple zu bezahlen. Gehen Sie zu "Geldbörse & Apple Pay" und deaktivieren Sie "Behinderungen auf Macfäll".
Weitere Informationen zum Datenschutz bei Apple Pay finden Sie unter der folgenden Internetadresse: https://support.apple.com/de-de/HT203027
- Klarna
Bei Auswahl einer Klarna-Zahlungsdienstleistungsleistung der Lohnabwicklung über die Klarna Bank AB, Sveavägen 46, 111 34 Stockholm, Schweden. Um die Abwicklung der zu zu ändern, werden Ihre eigenen Daten (Vor- und Nachname, Straße, Hausnummer, Postleitzahl, Ort, Geschlecht, E-Mail-Adresse, Nummernummer und IP-Adresse) sowie Daten, welche im Zusammenhang mit dem eigenen Stand (z. B. Rechnungslegungs, Artikel, Lieferart) zum Zweck der Identitäts- und Bonitätsprüfung und Klarna-Kontrolle, Rechte Sie hierin gehört Art. 6 Abs. 1 lit. ein DSGVO im Rahmen des Bestellbehandlungsrechts eingewilligt haben. An welche Auskunfteien Ihre Daten werden hier werden können, können Sie hier einsehen:
https://cdn.klarna.com/1.0/shared/content/legal/terms/0/de_de/credit_rating_agencies
Die Bonitätsauskunft kann Wahrscheinlichkeitswerte enthalten (sog. Score-Werte). Soweit Score-Werte im Ergebnis der Bonitätsauskunft einfließen, haben sie ihre Grundlage in einem wissenschaftlich-fähigen mathematisch-statistischen Verfahren. In der Rechnung der Partiturwerte Werte unter Steuern, aber nicht nachlassen, Anschriftendaten ein. Die Rechte Informationen über die Rechte Wahrscheinlichkeit eines Zahlungsausfalls wurden für eine abgewogene Entscheidung über die Begründung, die Ablehnung oder die Vertragsverhältnisse.
Sie können Ihre Einwilligung jederzeit durch eine Nachricht an die für die Datenverarbeitung Verantwortlichen oder Orientieren Klarna breiter rufen. Jedoch bleibt Klarna ggf. müssen sich darum kümmern, Ihre persönlichen Rechte zu ändern, zu verlieren, zu verlieren, zu verlieren.
Ihre Personenangaben werden in Klagenas Datenschutzbestimmungen für Betroffene mit Sitz in Deutschland https://cdn.klarna.com/1.0/shared/content/legal/terms/0/de_de/privacy
respekt bzw. für Betroffene mit Sitz in Österreich https://cdn.klarna.com/1.0/shared/content/legal/terms/0/de_at/privacy
behandelt.
- Paypal
Bei Zahlung per PayPal, Kreditkarte via PayPal, Lastschrift per PayPal oder - PayPal-Bestellung, PayPal, Lastschrift oder Überweisung, PayPal, PayPal, Überweisung, Rechnung, Bankeinzug 22 Boulevard Royal, L-24 Luxemburg (nach "PayPal"), weiter. Die Zugabe erfolgt gemäß Art. 2449 Abs. 6 beleuchtet b DSGVO und nur dann, wenn dies für die Zahlungsabwicklung erforderlich ist.
PayPal Steuern sich für die Zahlungsmethoden Kreditkarte über PayPal, Lastschrift über PayPal oder - fällt angeboten - "Kauf auf Rechnung" oder „Ratenzahlung“ über PayPal die Zahlungen einer Bonitätsauskunft vor. Hierfür werden Ihre Zahlungsdaten werden. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO auf Basis des Berechtigten Interesses von PayPal und der eigenen Zahlungsfähigkeit und Auskunfteien. Das Ergebnis der Bonitätsprüfung in Bezug auf die ordnungsgemäße Zahlungsausfallwahrscheinlichkeit verwendet PayPal zum Zweck der Entscheidung über die ordnungsgemäße der angemessenen Zahlungsmethode. Die Bonitätsauskunft kann Wahrscheinlichkeitswerte enthalten (sog. Score-Werte). Soweit Score-Werte im Ergebnis der Bonitätsauskunft einfließen, haben sie ihre Grundlage in einem wissenschaftlich-fähigen mathematisch-statistischen Verfahren. In der Rechnung der Partiturwerte Werte unter Steuern, aber nicht nachlassen, Anschriftendaten ein. Weitere datenschutzrechtliche Informationen, unter persönliche zu den vollständigen Auskunfteien, entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung von PayPal: https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/privacy-full
Sie können diese Nachricht an PayPal weiterleiten. Jedloch bleibt PayPal ggf. weiter gehend, Ihre personenbezogenen Daten zu verarbeiten, so lautet die Frage nach der vertragsgemäßen Zahlungsabwicklung.
- Shopify Zahlungen
Wir haben den Zahlungsdienstleister "Shopify Payments", 3. Stock, Europa House, Harcourt-Gebäude, Harcourt Street, Dublin 2. Wenn Sie sich für eine über den Zahlungsdienstleister Shopify Payments angebotene Zahlungsartzahl, die Dieabwicklung über die Dienstleister Stripe Payments Europe Ltd. , 1 Grand Canal Street Lower, Grand Canal Dock, Dublin, Irland, und den Rahmen des Bestellvorgangs mitgeteilten Informationen über Ihre Aufgaben bestimmte Kunst. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO weitergeben. Die Weitergabe Ihrer Daten werden zum Zweck der Zahlungsabwicklung mit den Stripe Payments Europe Ltd. und nur insoweit, als sie hierfür gehört ist. Nähere Informationen zum Datenschutz von Shopify Payments finden Sie unter der nach Internetadresse: https://www.shopify.com/legal/privacy.
Datenschutzrechtliche Informationen zur Stripe Payments Europe Ltd. finden Sie hier: https://stripe.com/de/privacy
- SOFORT
Bei Auswahl der Zahlungsart „SOFORT“ hat die Zahlungsabwicklung über den Zahlungsdienstleister SOFORT GmbH, Theresienhöhe 12, 80339 München, Deutschland, und den Wir Ihre im Rahmen des Bestellvorgangs mitgeteilten Informationen nebst den Informationen über Ihre eigene Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO weitergeben. Die Sofort GmbH ist Teil der Klarna-Gruppe (Klarna Bank AB (publ), Sveavägen 46, 11134 Stockholm, Schweden). Die Weitergabe Ihrer Daten werden zum Zweck der Zahlungsabwicklung mit dem Zahlungsdienstleister SOFORT und nur insoweit, als sie hierfür gehört ist. Unter der nachträglichen Internetadresse erhalten Sie weitere Informationen über die Datenschutzbestimmungen von SOFORT: https://www.klarna.com/sofort/datenschutz.
- Streifen
Wenn Sie sich für eine Zahlungsart des Zahlungsdienstleisters Stripe wissen, müssen die Zahlungsabwicklung über den Zahlungsdienstleister Stripe Payments Europe Ltd. über Ihre Rechte (Name, Anschrift, Kontonummer, Bankleitzahl, evtl. 1 Abs. 6 lit. b DSGVO weitergeben. Die Weitergabe Ihrer Daten werden durch die Zahlungsabwicklung mit dem Zahlungsdienstleister Stripe Payments Europe Ltd. und nur insoweit, als sie hierfür gehört ist. Nähere Informationen zum Datenschutz von Stripe finden Sie unter der URL https://stripe.com/de/privacy#translation.

10) Kontaktaufnahme zur Wahrnehmungerinnerung

Eigene Bewertungserinnerung
Wir haben Ihre E-Mail-Adresse zur einmaligen Erinnerung an die Abgabe einer persönlichen Zugehörigkeit für das von uns, die uns gehören 6 Abs. 1 lit. ein DSGVO muss haben.
Sie können Ihre Einwilligung jederzeit durch eine Nachricht an die für die Datenverarbeitung Verantwortlichen breiter rufen.

11) Online-Marketing

11.1Facebook Pixel für die Aufgaben von Benutzerdefinierte Zielgruppen mit erweitertenem Datenabgleich (mit Cookie-Consent-Tool)
Wird dein Onlineangebotes wird das sog. "Facebook-Pixel" des sozialen Netzwerks Facebook im Modus des Verhaltens Datenabgleichs wird, was von der Facebook Ireland Limited, 4 Grand Canal Quare, Dublin 2, Irland ("Facebook") wird wird.
Auf Basis seiner möglichen Einwilligung wird, wenn ein Gebrauch auf eine bei Facebook-Ausspielung, von uns geschaltet Werbeanzeige klickt, der URL unserer funktionierten Seite durch Facebook Pixel ein Zusatz angepasst. Sodann wird dieser URL-Parameter nach Weiterleitung im Browser des Nutzers per Cookie. Wie werden die Mailadresse erhalten, wie wir die Mailadresse erhalten, die wir auf unsere mit der Facebook-Anzeige überprüft Webseiten bei Vorgängen wie Kaufabschlüssen, Kontoanmeldungen oder Registrierungen erhalten, erhalten (Datentergleich). Das Cookie wird von Facebook Pixel, das eine Weiterleitung der Daten ermöglicht, einschließlich der sozialen Kundendaten, ein Facebook.
Mit Hilfe des Facebook-Pixels mit gesammel Datenabgleich ist es Facebook ein, möglich, die Besucher sein Onlineangebotes als Zielgruppe für die Darstellung von Anzeigen (sog. "Facebook-Ads") genau zu gehören. Dements, die für das Facebook-Pixel festgelegt wurden, um die durch uns geschützte Facebook-Anzeigen zu erhalten, die auch ein Interesse an unseren Onlineangebot haben, haben die oder die eigenen Rechte, die sterben Die der der Webseiten werden bestimmt) werden, welche wir ein Facebook übermittel (sog. „Custom Audiences“). Mit Hilfe des Facebook-Pixels Mit dem Datenabgleich werden wir mit gleichen, dass unsere Facebook-Anzeigen dem potentiellen Interesse der Benutzer und des Nicht-Berichtigens. So können wir die Weiterleitung der Facebook-Werbeanzeige für Rechte und Marktforschungswerte auswerten, entschädigen wir nachvollziehen, ob Benutzer nach dem Klick auf eine Facebook-Werbeanzeige auf unsere Website erhalten. Gegenüber der Standard-Variante von Facebook Pixel hilft die Funktion des Datenabgleichs uns, die Effektivität unserer Werbekampagnen besser zu messen, zu entschädigen.
Alle übermittelten Daten werden von Facebook bestätigt und beschlagnahmt. Die Daten können Facebook und auch das Schalten von Werbeanzeigen auf und die von Facebook-Verantwortlichen.
Diese Verarbeitungsvorgänge gehen bei der Erteilung der Abwicklung Einwilligung beziehen Art. 6 Abs. 1 lit. ein DSGVO.
Eine Einwilligung in den Einsatz der Facebook-Pixel darf nur von Nutzern, die alten als 13 Jahre alt sind, werden werden. Falls Sie müssen sind, gebissen wir Sie, Ihre Erziehungsberechtigten um Erlaubnis zu fragen.
Die durch Facebook-Informationen werden in der Regel ein Server von Facebook gehört und dort verkauft, hierbei kann es auch zu einer Übermittlung ein Server der Facebook Inc. in den USA kommen. Facebook Inc. mit Sitz in den USA ist für das US-amerikanische Datenschutzüberwachungszertifikat zertifiziert, was die Rechte des in der EU geltenden Datenschutzbestimmungenet.
Sie können Ihre er gehört Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft breiter rufen. Um Ihren Widerruf entgegennehmen, entfernen Sie das im auf der Website gehörtundenen „Cookie-Consent-Tool“ gesetzt Häkchen neben der Einstellung für den „Facebook Pixel“.

11.2Google AdSense

Diese Website enthält Google AdSense, einen Webanzeigendienst von Google Ireland Limited, Gordon House, 4 Barrow Street, Dublin, D04 E5W5, Irland ("Google"). Google AdSense verwendet sog. Cookies sind Textdateien, die auf dem Computer Computer werden und die Analyse der Berechtigung der Website durch Sie verwalten. Google wird von Google AdSense zur Sammlung von Informationen auch sog. "Web-Beacons", durch ihre eigenen Rechte-Aktionen, wie durch den Besucherverkehr auf der Website, die Rechte und die Wahrnehmung. Die durch das Cookie und / oder die Web-Beacon-Sichtungsinformationen (Ihre eigene IP-Adresse) über Ihre Berechtigung dieser Website werden in der Regel ein Server von Google gehört und dort verwaltet. Hierbei kann es auch zu einer Übermittlung eines Servers der Google LLC. in den USA kommen.

Google gehört die so persönlichen Informationen, um eine Auswertung zu ändern, um die AdSense-Anzeigen zu ändern. Die im Rahmen von Google AdSense von verschiedenen Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengenommen. Die von Google gewordenen Informationen werden untergesteuert und werden übertragen.

Die betreffenden Informationen von Datenbesprechungsart Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO zum Zweck des Zielgerichts werblichen Ansprache des Nutzers durch werbende Dritte, deren Anzeigen auf der Basis des ausgewerteten Nutzungsverhaltens auf dieser Website werden. Diese Funktionen dienen dazu, unser persönliches Interesse zu haben, und zwar zu einer Person, die durch eine persönliche Abgabe einer persönlichen Abgabe einer persönlichen Abgabe einer persönlichen Abgabe eines persönlichen Werbeseinhaltens erfolgt.

Für den Fall der Übermittlung von personenbezogenen Daten und der Google LLC. mit Sitz in den USA, hat sich Google LLC. für das us-europäische Datenschutzübertragungszertifikat, das die Datenschutzbestimmungen in der EU geltenden Datenschutzverträgenet. Ein aktuelles Zertifikat kann hier eingetragenehen werden: https://www.privacyshield.gov/list

Unter der nachträglichen Internetadresse erhalten Sie weitere Informationen über die Datenschutzbestimmungen von Google: https://www.google.de/policies/privacy/

Sie können Cookies für Anzeigenvorgaben schützen, deaktivieren, entschädigen Sie diese durch eine bestimmte Einstellung Ihre Browser-Software ändern oder Sie können das unter folgendem Link ändern Browser-Plug-in herunterladen und entfernen:
https://www.google.com/settings/ads/plugin?hl=de

Bitte beachten Sie Sie, dass die Funktionen dieser Website geändert werden können, wenn Sie die Verwendung von Cookies deaktiviert haben.

Soweit rechtlich gehört, haben wir zur vorstehend dar, dass unsere Daten Ihre Einwilligung beeinflusst Art. 6 Abs. 1 lit. ein DSGVO eingeholt. Sie können Ihre er gehört Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft breiter rufen. Um Ihren Widerruf gehört, die Sie bitte die vorstehend geschilderte Möglichkeit zur Vornahme eines Widerspruchs.

11.3Einsatz von Google Ads Conversion-Tracking

Diese Website gehört das Online-Werbeprogramm "Google Ads" und im Rahmen von Google Ads das Conversion-Tracking der Google Ireland Limited, Gordon House, 4 Barrow Street, Dublin, D04 E5W5, Irland („Google“). Wir nutzen das Angebot von Google Ads, um mit Hilfe von Werbemitteln auf Bestät Webseiten auf unsere attraktiven Angebote zu machen. Wir können in Bezug auf die Daten der Werbekampagnen beziehen, wie erfolgreich die werbemaßnahmen sind. Wir folgen damit, dass die Verantwortung, die Werbung Sie, die für Sie von Interesse ist, unsere Website für Sie sehen zu gestalten und eine faire Rechnung der anfallenden Werbekosten zu geben.

Das Cookie für Conversion-Tracking wird gestellt, wenn ein Benutzer auf eine von Google geschaltete Ads-Anzeige klickt. Bei Cookies müssen es sich um kleine Textdateien geben, die auf das Endgerät abgesetzt werden. Diese Cookies verlieren in der Regel nach 30 Tagen ihre Rechte und dienen nicht der gleichen Rechte. Besucht der Benutzer Benutzer Seiten Diese Website und ist das Cookie noch nicht abgelaufen, können Google und wir erkennen, dass der Benutzer auf die Anzeige geklickt hat und zu dieser Seite wurde. Jeder Google Ads-Kunde fordert ein anderes Cookie. Cookies können somit nicht über die Websites von Google Ads-Kunden nachverfolgt werden. Die Auswirkungen des Conversion-Cookies haben die Conversion-Cookies für Google Ads-Kunden zugesetzt, die sich für Conversion-Tracking geändert haben. Die Kunden erfahren die Gesamtanzahl der Benutzer, die auf ihre Anzeige geklickt haben und zu einem mit einem Conversion-Tracking-Tag gehörenen Seite gehört. Sie erhalten keine anderen Informationen, mit denen sich gehört, wie sie sich beziehen. Wenn Sie nicht am Tracking sind, können Sie diese Cookies des Google-Conversion-Trackings über ihren Internet-Browser unter dem Stichwort „Nutzungsbefugnis“ bestätigenieren. Sie werden nicht in die Conversion-Tracking-Einstellungen aufgenommen. Wir setzen Google Ads auf Grund aussichtsvoll Interesses an einer zielgerichteten Werbung gem. Kunst. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO ein. Im Rahmen der Verwendung von Google-Anzeigen kann es auch zu einer Übermittlung von personenbezogenen Daten und Server der Google LLC. in den USA kommen.

Für den Fall der Übermittlung von personenbezogenen Daten und der Google LLC. mit Sitz in den USA, hat sich Google LLC. für das us-europäische Datenschutzübertragungszertifikat, das die Datenschutzbestimmungen in der EU geltenden Datenschutzverträgenet. Ein aktuelles Zertifikat kann hier eingetragenehen werden: https://www.privacyshield.gov/list

Unter der nachträglichen Internetadresse erhalten Sie weitere Informationen über die Datenschutzbestimmungen von Google: https://www.google.de/policies/privacy/

Sie können Cookies für Anzeigenvorgaben schützen, deaktivieren, entschädigen Sie diese durch eine bestimmte Einstellung Ihre Browser-Software ändern oder das unter folgendem Link gehört Browser-Plug-in herunterladen und entfernen:
https://www.google.com/settings/ads/plugin?hl=de

Bitte beachten Sie Sie, dass die Funktionen dieser Website geändert werden können, wenn Sie die Verwendung von Cookies deaktiviert haben.

Soweit rechtlich gehört, haben wir zur vorstehend dar, dass unsere Daten Ihre Einwilligung beeinflusst Art. 6 Abs. 1 lit. ein DSGVO eingeholt. Sie können Ihre er gehört Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft breiter rufen. Um Ihren Widerruf gehört, die Sie bitte die vorstehend geschilderte Möglichkeit zur Vornahme eines Widerspruchs.

12) Webanalysedienste

Google (Universal) Analytics

Google (Universal) Analytics mit Google Signals
Diese Website enthält Google (Universal) Analytics, einen Webanalysedienst der Google Ireland Limited, Gordon House, 4 Barrow Street, Dublin, D04 E5W5, Irland ("Google"). Google (Universal) Analytics verwendet sog. "Cookies", das sind Textdateien, die auf dem Computer Computer werden und die eine Analyse Ihrer Nutzung der Website wird. Die durch das Cookie sichtbare Informationen über Ihre Zugriffung dieser Website werden in der Regel ein Server von Google abgelehnt und dort verwaltet, hierbei kann es auch zu einer Übermittlung eines Servers der Google LLC. in den USA kommen.
Diese Website verwendet Google (Universal) Analytics, um die Anonymisierung der IP-Adresse durch die Kürzung der Sicherheit und eine Person zu übernehmen. Durch die Verwaltung wird Ihre IP-Adresse von Google wider von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Verträgen des Vertretens über den Allgemeinen Wirtschaftsraum gehört gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse und ein Server von Google LLC. In diesen teilnehmungsbedingten Betroffenheiten dieser bekämpfenden Kunst. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO auf Grundlage Ihrer eigenen Interesseninteressen Interesses an der statistischen Analyse des Benutzerverhaltens zu Optimierungs- und Marketingzwecken.
In unserem Auftrag werden Google diese Informationen verwendet, um Ihre Nutzung der Website zu überprüfen, um Berichte über die Websiteaktivitäten zusammen zu erstellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung zu verwalten, um uns zu verwalten. Die im Rahmen von Google (Universal) Analytics von Bedenken Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengesetzt.
Sie können die Speicherung der Cookies durch eine bestimmte Einstellung Ihrer Browser-Software überprüfen. Wir weisen Sie, die Sie haben, dass Sie in diesem Herbst fallenfälle nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfstehen, die Sie nutzen können. Sie können die unter dem Link Link Browser-Plugin herunterladen, die Sie unter dem Link Link Browser-Plugin herunterladen erhalten und erledigt:
https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de
Alternativ zum Browser-Plugin oder zum Internen von Browsern auf mobilem Zugriff in diesem Browser und nur für diese Domain. Wenn Sie Ihre Cookies in diesem Browser löschen, müssen Sie diesen Link Link anklicken): Google Analytics deaktivieren
Weitere Informationen zu Google (Universal) Analytics finden Sie hier: https://policies.google.com/privacy?hl=de&gl=de
Für den Fall der Übermittlung von personenbezogenen Daten und der Google LLC. mit Sitz in den USA, hat sich Google LLC. für das us-europäische Datenschutzübertragungszertifikat, das die Datenschutzbestimmungen in der EU geltenden Datenschutzverträgenet. Ein aktuelles Zertifikat kann hier eingetragenehen werden: https://www.privacyshield.gov/list
Diese Website wurde auch von Google Analytics verwendet. Mit Google Signals können wir geräteübergreifende Berichte durch Google erstellen lassen (sog. „Cross Device Tracking“). Sofern Sie in Ihren Einstellungen in Bestätigungen Google Konto die „persönlichen Anzeigen Anzeigen“ haben und Sie Ihre Internetverantwortlichen Geräte mit eigenen Google Konto geführt haben, können Google das Benutzerverhalten geräteübergreifend erhalten und hierauf basierende Datenbankmodelle verwalten. Berichtigigt werden dabei die Anmeldungen und Gerätetypen aller Seitenbesucher, die in einem Google-Konto geführt wurden und eine Conversion haben. Die Daten zeigen unter persönlichen, auf jedem Gerät Sie haben das erste Mal auf eine Anzeige geklickt und auf jedes Gerät die zugehörige Conversion gehört. Wir erhalten hierbei keine personenbezogenen Daten von Google, alle auf Basis von Google Signalen erhalten. Die wahrnehmungsbewusste Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO auf Grundlage des Rahmens des Rahmens der Interessenabwägung überwachte berechtigte Interessen und der statistischen Analyse der Benutzerverhaltens zu Optimierungs- und Marketingzwecken. Sie können der Datenverarbeitung breiter sprechen, entschädigen Sie die vorgenannten Widerspruchs unterscheiden sich. Sie haben die Möglichkeit, Ihre Einstellungen zu ändern
Weiterführende Informationen zu Google-Signalen können Sie hier nachlesen: https://support.google.com/analytics/answer/7532985?hl=de
Soweit rechtlich gehört, haben wir zur vorstehend dar, dass unsere Daten Ihre Einwilligung beeinflusst Art. 6 Abs. 1 lit. ein DSGVO eingeholt. Sie können Ihre er gehört Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft breiter rufen. Um Ihren Widerruf gehört, die Sie bitte die vorstehend geschilderte Möglichkeit zur Vornahme eines Widerspruchs.

13) Werkzeuge und Sonstiges

13.1- Google Web Fonts
Diese Seite gehört zur einheitlichen Darstellung von Schriftarten, so dass die Web-Schriften von Google Ireland Limited, Gordon House, 4 Barrow Street, Dublin, D04 E5W5, Irland („Google“) entwickelt werden. Beim Aufruf einer Seite lädt Ihr Browser die wahrgenommenen Web-Schriftarten in ihrem Browser-Cache, um Texte und Schriftarten korrigieren Rechte.
Zu diesem Zweck muss der von Ihnen gehört Browser Verbindung zu den Servern von Google gehört. Hierbei kann es auch zu einer Übermittlung von personenbezogenen Daten und dem Server der Google LLC. in den USA kommen. Auf diese Weise erlangt Google Kenntnisstand, dass über Ihre IP-Adresse unsere Website wurde. Die Nutzung von Google Web Fonts wird im Interesse einer anderen und ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote. Dies bedeutet ein Interessenes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar. Wenn Ihr Browser Web Fonts nicht gehört, wird eine Standardschrift von umstritten Computer gehört.
Für den Fall der Übermittlung von personenbezogenen Daten und der Google LLC. mit Sitz in den USA, hat sich Google LLC. für das us-europäische Datenschutzübertragungszertifikat, das die Datenschutzbestimmungen in der EU geltenden Datenschutzverträgenet. Ein aktuelles Zertifikat kann hier eingetragenehen werden: https://www.privacyshield.gov/list
Weitere Informationen zu Google Web Fonts finden Sie unter https://developers.google.com/fonts/faq und in der Datenschutzerklärung von Google: https://www.google.com/policies/privacy/

13.2Shopsync für Shopify

Diese Website verwendet die Shopify-App „Shopsync“ der ShopSync LLC, Postfach 252, Jefferson City, TN 37760, USA.
Mithilfe von ShopSync wird der Newsletter-Dienst „Mailchimp“ mit unserem Shopify-Konto so synchronisiert, dass eine Aktualisierung in E-Mail-Listen von Mailchimp (etwa ein guteses Opt-Out eines Newsletter-Empfängers) automatisiert auch auf Shopify hinterlegt werden und anderst neue, über Vertragsentscheidungen auf Shopify generierte Kontaktdaten automatisiert in die E-Mail-Listen von Mailchimpstehen werden.

Im ersteren Fall wird eine Datenverarbeitung geändert Art. 6 Abs. 1 lit. Für die DSGVO auf Basis der allgemeinen Rechte und der System- und Systemübergreifenden Pflege der Karteien von Werbeadressaten und der eff. Beachtung von rechtlich bedeutsamen Statusänderungen.

Im zweiten Fall werden auf der Grundlage einer bestimmten allgemeinen Einwilligung des Nutzers, der Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO nach einem Vertragsschluss auf Shopify zur Aufnahme in der Mailchimp-Liste mit Vor- und Nachnahme, der Anschrift sowie der Mailadresse zusammen mit Transaktionsinformationen Informationen durch KaufSync an Mailchimp.

So werden die Daten von ShopSync nach der Synchronisation nicht bezahlt oder geändert. Alle zwischen Shopify und Mailchimp synchronisierten Informationen werden über die SSL-Technologie (Secure Socket Layer) verkauft, und alle zwischen Informationen, die von den Synchronisierungsvorgangsverhandlungen verwaltet werden.

Der Synchronisierungsvorgang wird von den Informationen über eine sichere Verbindung zu Servern, von Amazon Web Services in den USA gehostet werden. Amazon Web Services mit Sitz in den USA ist für die US-amerikanische Datenschutzüberprüfung „Datenschutzschild“ zertifiziert, was die in der EU geltenden Datenschutzverwaltung gehörtleistet. Ein aktuelles Zertifikat kann hier eingetragenehen werden: https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000TOWQAA4

Weitere datenschutzrechtliche Hinweise zu ShopSync finden Sie hier: https://shopsync.io/privacy-policy

14) Rechte des Betroffenen

14.1This page in English (United States of America) and the United States of the United States of the United States of the United States of America (United States of America) and the United States of the United States of the United States of Australia (I)

  • Auskunftsrecht gemäß Art. 15 DSGVO: 46 DSGVO: XNUMX DSGVO: XNUMX DSGVO: XNUMX DSGVO XNUMX DSGVO: XNUMX DSGVO: Die Kriterien für die Festschreibung der Speicherdauer, Lösung, Einschränkung der Verarbeitung, Fehler in der Verarbeitung, Fehler bei der Erfassung der Daten, so dass die Daten nicht verändert werden Entscheidungsfindung endlich Profiling und ggf. aussagekräftige Informationen über die involvierte Logik und die damit verbundenen Tragweite und die angestoßenen Wirkungen einer solchen Verarbeitung, so dass Ihr Recht auf Unterricht, Art. XNUMX DSGVO bei Weiterleitung Ihre Daten in Drittländer erhalten;
  • Recht auf Berichtigung gem. 16 DSGVO: Sie haben ein Recht auf unwahrscheinliche Berichtigung Sie haben die Daten und / oder die Vervollständigung Ihrer Daten geändert.
  • Recht auf Lösung gem. 17 DSGVO: Sie haben das Recht, die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten der Vorverweise des Art. 17 Abs. 1 DSGVO zu verlieren. This Secrets of the requirements of the requirements of the requirements of the requirements of the revenrement of information of the revenue of the requirements of the requirements of the requirements of the revenue of increditation.
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung gem. 18 DSGVO: Sie haben das Recht, die Einschränkung der Datenverarbeitung zu ändern, um Ihre Daten zu schützen. Die Daten werden in der Regel nicht geändert, wenn sie nicht geändert werden Ihre Daten zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen, die nach dieser Richtlinie erhoben werden, sind nicht mehr ausdrücklich zu beachten.
  • Recht auf Unterricht gemäß Art. 19 DSGVO: The contribution of the contracts of the contribution of the contribution of the contribution of the contribution of the contracts of the contracts Sei dabei, dass dies unmöglich ist oder nicht. Sie müssen das Recht auf diesen Empfänger einstellen.
  • Recht auf Datenübermittlungbarkeit 20 DSGVO: Sie haben das Recht, Ihre personenbezogenen Daten, in einem strukturierten, gignen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlungsfunktion zu einem anderen zu ändern, was auch technisch machbar ist;
  • Recht auf Widerruf erteilte Einwilligungen gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO: Sie haben das Recht, eine einmal erteilte Einwilligung in die Verarbeitung von Daten jeder Zeit mit Wirkung für die Zukunft zu erweitern. Im Fall des Widerspruchs werden die Daten ohne unnötigen Aufwand verändert, so dass eine weitere Verarbeitung nicht möglich ist. Durch den Widerspruch der Einwilligung in den Erfolg werden nicht verarbeitet;
  • Recht auf Beschwerden gem. 77 DSGVO: Wenn Sie sich für die DSVVO entschieden haben, haben Sie die Möglichkeit, einen anderen Rechtsanspruch zu haben - das Recht auf einen Anspruch auf Ihren Aufenthalt, Ihr Arbeitsplatzes oder des Ortes des mutmaßlichen Verstoßes.

14.2WIDERSPRUCHSRECHT

WENN WIR IM RAHMEN EINER INTERESSENABWÄGUNG IHRE PERSONENBEZOGENEN DATEN AUFGRUND Unseres ÜBERWIEGENDEN Berechtigten intéressés VERARBEITEN, Haben Sie DAS JEDERZEITIGE RECHT, AUS Grunden, DIE SICH AUS IHRER BESONDEREN SITUATION Ergeben, GEGEN DIESE VERARBEITUNG widerspruch MIT WIRKUNG FÜR DIE ZUKUNFT EINZULEGEN.
MACHEN SIE VON IHREM WIDERSPRUCHSRECHT GEBRAUCH, BEENDEN WIR DIE VERARBEITUNG DER BETROFFENEN DATEN. EINE WEITERVERARBEITUNG BLEIBT ABER VORBEHALTEN, WENN WIR ZWINGENDE SCHUTZWÜRDIGE GRÜNDE FÜR DIE VERARBEITUNG NACHWEISEN KÖNNEN, DIE IHRE INTERESSEN, GRUNDRECHTE UND GRUNDFREIHEITEN ÜBERWIEGEN, ODER DIE VERTEIDIGUNG VON RECHTSANSPRÜCHEN DIENT.

WERDEN IHRE PERSONENBEZOGENEN DATEN VON UNS VERARBEITET, UM DIREKTWERBUNG ZU BETREIBEN, HABEN SIE DAS RECHT, JEDERZEIT WIDERSPRUCH GEGEN DIE VERARBEITUNG SIE BETREFFENDER PERSONENBEZOGENER DATEN ZUM ZWECKE DERARTIGER WERBUNG EINZULEGEN. SIE KÖNNEN DEN WIDERSPRUCH WIE OBEN BESHRIEBEN AUSÜBEN.

MACHEN SIE VON IHREM WIDERSPRUCHSRECHT GEBRAUCH, BEENDEN WIR DIE VERBINDUNG DER BETROFFENEN DATEN ZU DIREKTWERBEZWECKEN.

15) Dauer der Speicherung personenbezogener Daten

Die Dauer der Speicherung von personenbezogenen Daten bemisst sich der persönlichen Rechtsgrundlage, der Verarbeitungszweck und der persönlichen Einschlägigkeit - der zB handels- und steuerrechtlichen Aufbewahrungsfristen.

Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten auf Grundlage einer anderenlichen Einwilligung beziehen Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO werden diese Daten so lange verwaltet, bis der Betroffene seine Einwilligung breiterruft.

Existieren gesetzliches Aufbewahrungsfristen für Daten, die im Rahmen rechtsgeschäftlicher bzw. rechtsgeschäftsähnlich auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO werden werden, werden diese Daten nach Ablauf der Aufbewahrungsfristen-Beziehungsbewahrung, die sie nicht mehr zur Vertragsserfüllung oder Vertragsanbahnung gehören und / oder unser oder keines Interesses an der Weiterspeicherung für das Beste.

Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO werden diese Daten so lange verwaltet, bis der Betroffene sein Widerspruchsrecht nach Art. 21 Abs. 1 DSGVO ausübt, es sei denn, wir können zu akzeptieren, um die Rechte zu überprüfen, die Interessen, Rechte und Freiheiten der persönlichen Person zu verlieren, oder die zu behandeln, die Ausübung oder die von Rechtsansprüchen.

Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten Daten zur Verwaltung der Direktwerbung auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO werden diese Daten so lange verwaltet, bis der Betroffene sein Widerspruchsrecht nach Art. 21 Abs. 2 DSGVO ausübt.

Sofern sich aus den sonstigen Informationen dieser Erklärung über die Verarbeitungssetzung, die nichts bedeutet, werden gespep.

Suche